• Facebook

Ich bin ein sympathischer Begleiter durch die Krise.


Nicht zuletzt soll der Baby-Lindwurm natürlich auch für den ein oder anderen Schmunzler sorgen – schließlich helfen uns Humor und Empathie, die Situation besser zu meistern und soll auch den KlagenfurterInnen auf sympathische Weise helfen, die Bestimmungen einzuhalten. Wenn wir die Pandemie besiegt haben, darf der Baby-Lindwurm wieder erwachsen, groß und stark werden. Dann werden wir uns wirtschaftlich neu aufstellen, können uns auf neue Stärkefelder konzentrieren und damit Arbeitsplätze für Klagenfurt schaffen. Im 21. Jahrhundert steht der Lindwurm für Stärke, Gesundheut und Innovation. Einiges davon können wir bereits jetzt in unseren Alltag mitnehmen: Wenn wir geistig und körperlich gesund und beweglich bleiben, haben wir als KlagenfurterInnen die besten Chancen, erfolgreich aus dieser Krise hervorzugehen.

über mich

Babylindwurm

Geiger%20pra%CC%88sentiert%20BLW%20800x6