NEUES aus dem Gemeinderat - Mittwoch 29. April 2020.




Stadtparteiobmann und VP Stadtrat Markus Geiger präsentierte die erfolgreichen Projekte der letzten Jahre. Neben dem City WLAN, viele Umbautätigkeiten wie z.B.: das neue Gesundheitszentrum in der Bahnhofstraße, der St. Rupprechter Bildungscampus, die Klagenfurter Westschule, uvm.. Auch die Rezertifizierung Klagenfurts, als „familienfreundliche Gemeinde“, war ein sehr wichtiger Themenbereich. Insgesamt zeigt sich StR Geiger erfreut über die getätigten Investitionen von rund 35 Mio. Euro und zieht zudem eine positive Bilanz über die Klagenfurter Märkte. Der Benediktinermarkt hat auch in der schweren Krisenzeit gezeigt, wie wichtig die heimische Nahversorgung ist.



VP Clubomann Gemeinderat Manfred Jantscher zieht eine positive Bilanz über den gestrigen Gemeinderat der Landeshauptstadt Klagenfurt, kritisiert jedoch einmal mehr das Auftreten und Verhalten der Freiheitlichen Fraktion, mit deren „Schlechtredereien“.


CO GR Jantscher ist stolz auf die Koalitionsbilanz von 2015 bis heute. So konnte der Gesamtdarlehensstand der Landeshauptstadt Klagenfurt, seit 2014 um rund 44 Prozent, auf 84,6 Mio. Euro reduziert werden. Die „freie Finanzspitze“ der Landeshauptstadt Klagenfurt wurde nachhaltig verbessert.


Das größte Lob für die Reformpartnerschaft, ist der Neid der Freiheitlichen Fraktion.



Eingebrachte selbständige Anträge der Fraktion „die neue Volkspartei Klagenfurt“:

  1. Gebührenfreistellung für Gastgärten und Geschäftsständer in Klagenfurt.

  2. Stadtgalerie Corona Krise

  3. Hand-Desinfektionsmittel in den öffentlichen Einrichtungen/Toiletten

  4. Verkehrsberuhigung Ferdinand-Wedenig-Straße

  5. Aufforderung zur Abschaffung der Vergnügungssteuer an das Land Kärnten und Rückerstattung zukünftiger Einnahmen durch die Vergnügungssteuer durch Subventionen.

  6. Initialisierung einer Initiative wider dem Vergessen. Oma, Opa erzålts ma a Gschicht!



Impressum:

Die neue Volkspartei Klagenfurt
8. Mai-Straße 47
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 463 586 280
E-Mail: klagenfurt@oevpkaernten.at

© 2020 Klagenfurter Volkspartei 

Landespartei Kärnten

Landtagsklub Kärnten

Bundespartei Österreich

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Besuche uns hier